Neue Einverständniserklärungen ab dem 1. Schultag notwendig -Präventionswochen nach den Sommer- und Herbstferien

Von | 18. August 2021

Wiesbaden:
„… Als weitere Maßnahme zur Eindämmung des Infektionsrisikos am Schuljahresanfang werden wir direkt nach den Sommerferien für den Zeitraum vom 30. August bis zum 10. September zwei sogenannte Präventionswochen durchführen, in denen die Maskenpflicht im Unterricht auch wieder am Platz gilt und zudem für die Teilnahme am Präsenzunterricht drei- statt zweimal pro Woche ein negativer Testnachweis erfolgen muss. Dieser kann weiterhin in der Schule erbracht werden. So werden wir auch nach den Herbstferien verfahren. …“

Den kompletten Elternbrief des Kultusministeriums finden Sie hier:
https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-an-schulen/fuer-eltern/elternbriefe/sicherer-schul-und-unterrichtsbetrieb-nach-den-sommerferien-2021-ab-3082021

Bitte achten Sie auch daran, am ersten Schultag Ihren Kindern eine neue Einverständniserklärung für die Selbstests mitzugeben. Diese könne Sie hier herunterladen: